Deutsch-Französischer Freundschaftskreis Roßtal e.V.

Sport verbindet

Soloradtour von Roßtal nach Auzances Egal ob es sich um eine Solo(rad)tour handelt oder um Sport in der Gruppe. Bei der Solo(rad)tour kommt man schneller mit Fremden ins Gespräch (eigene Erfahrungswerte), bei Sport in einer Gruppe steht das gemeinsame Erleben und der Teamgedanke im Vordergrund. Sowohl Roßtal als auch Auzances, genauso Thalheim, haben eine Vielzahl von verschiedenen Sportarten und -vereinen zu bieten. Hier findet man auch Jugendliche, die in Vereinen wie dem unsrigen fehlen. Diese Jugendlichen über ihren Sport für die deutsch-französische Freundschaft, aber auch darüber hinaus für den europäischen Gedanken und andere europäische Länder zu interessieren, ist uns ein großes Anliegen. Insbesondere die in vielen europäischen Ländern geltende Freizügigkeit, die noch relativ jung ist, das langjährige friedvolle Miteinander, und die Reiseerleichterung durch den - zur Zeit vielgeschmähten - Euro, sollten wir bewusst geniessen und diese Errungenschaften bewahren.

Pétanque oder Boule

Bouleplatz Freizeitgelände Roßtal Ein Spiel, das wir den Franzosen abgeschaut haben. Das Schöne und auch Gesunde daran ist, dass es (fast immer) im Freien gespielt wird. Auch kann dieser Sport oder dieses Freizeitvergnügen (je nach Ambition) bis in das hohe Alter gespielt werden. Auf dem Gelände Freizeit und Erholung, Hochstraße, in Roßtal, gibt es 4 Bahnen, auf denen Boule gespielt werden kann. Hin und wieder müssen wir das Unkraut entfernen oder die schlimmsten "Einschläge" der Boulekugeln wieder glattrechen. Die 4 Bahnen sind auch ganz unterschiedlich, eine etwas weicher, die andere dafür härter, es gibt auch richtige Sandgruben, wo zum Leidwesen mancher Spieler die Kugel hängenbleibt. Boule ist ein höchst amüsantes Spiel, selbst wenn man nur zuschaut. Die unterschiedliche Nervenstärke der Spieler zeitigt unterschiedliche Reaktionen, vor allem wenn Spielverluste drohen. Frustrationen werden jedoch schnell abgebaut und am Ende kann jeder als Gewinner (und sei es nur an Erfahrung) nach Hause gehen.


Letzte Änderung am 28.01.2013